www.biking6.at
 
Home
19.Salzkammergut Trophy 09.07.2016 Drucken E-Mail
Geschrieben von Franky Hufnagl   
Dienstag, 12. Juli 2016

Ein Fixtermin jedes Jahr ist die legendäre Salzkammergut-Trophy in Bad Goisern. Mit zahlreichen Teilnehmern aus ganz Europa gehört dieses Rennen  zu den größten weltweit.
Heuer waren gleich 11 Biking6er am Start.

Hart, härter Strecke A:
Heuer wollten es Fränky Hufnagl, Norbert Voglhuber und Michi Ellmauer wissen und meldeten sich beim härtesten MTB-Rennen der Welt mit 211,3km und 7119hm an.
Die Vorbereitungen für den Saisonhöhepunkt liefen für alle perfekt, was sich dann am Samstag zeigte.
Alle drei Helden konnten vom Fanclub voller Freude im Ziel begrüßt werden.
Fränky finishte in 14:46:06, Norbert in 15:13:52  und Michi kam nach 15:27:46 überglücklich ins Ziel.
Für alle drei war es eine positive Erfahrung mit tollen Momenten und Eindrücken.  

Für die B-Strecke mit 119,5km und 3848hm entschieden sich Sabine Söllinger, Markus Zallinger, Max Neudorfer, Mike Anzengruber, Sepp Putz und Michael Görlich. Alle 6 bestritten ein ausgezeichnetes Rennen.
Sabine: 07:08:48, 5. Dame AK
Markus: 06:42:16, 33. AK
Max: 07:18:52, 97. AK
Mike: 07:21:44, 104. AK
Sepp: 07:59:40 162. AK
Michael: 09:00:38, 252 AK

Jürgen Ritzberger bestritt die C-Strecke mit 76km und 2446 hm in einer Zeit von 4:31:43 belegte den 52. Platz AK.

Auch heuer darf sich der Verein über einen Podestplatz freuen.
Eva Riedel entschied sich für die Sprint-Distanz und bewältige die 22,1km und 688hm in einer Zeit von 01:11:05, was ein 2. Platz AK heißte.
Herzlichen Glückwunsch!!
 
Wiedermal top Resultate für Biking6  bei nicht ganz einfachen Verhältnissen, der starke Regens in der Nacht und die lokalen Schauer am Vormittag machten die Strecke tief und rutschig.
 
Großer Dank auch an den Veranstalter, die Trophy ist wie jedes Jahr perfekt organisiert mit toller Atmosphäre und zahlreichen Zuschauern die einen immer wieder anfeuern und puschen.

#copyright by Sabine Söllinger


weiter …
 
Alpe Adria Giro Drucken E-Mail
Geschrieben von Franky Hufnagl   
Mittwoch, 13. Juli 2016
Am Sonntag, den 19.06. fand in Villach der Alpe Adria MTB Giro statt.
Sabine und Markus nahmen teil, da er auch eine weitere Station der Austria Top Tour war.
Zu bewältigen waren 89km und 2150hm. Der Startschuss fiel um 08:00 am Faakersee wo es über den Jepza Sattel nach Kranjska Gora , dann über das Dreiländereck nach Arnoldstein und zurück nach Villach ging.
Die ersten 8 km bis zum ersten Anstieg wurden neutralisiert gestartet. Danach musste der erste 1000hm Anstieg überwunden werden.
Sabine fuhr wie erwartet wieder ein super Rennen und konnte souverän als
Gesamt Zweite mit einer Zeit von 3:56 das Rennen abschließen, geschlagen nur von der Ukrainerin Yana Belomoina, eine der weltbesten Mountainbikerin.
Markus bestreitete ein solides Rennen und kam als 17. ins Ziel. Eine bessere Platzierung war für ihn nicht möglich, da er am Vortag beim berühmten „Sella Ronda Hero“ in Wolkenstein in Südtirol am Start war, und dort einen starken 11. Platz einfuhr.

 
Feuerkogel Mountain Attack Drucken E-Mail
Geschrieben von Franky Hufnagl   
Mittwoch, 13. Juli 2016

Am Samstag, dem 11.Juni startete Fränky in Ebensee bei der Mountain Attack auf den Feuerkogel.
Zahlreiche Elitefahrer bzw. Bergspezialisten trotzten dem schlechten Wetter, und nahmen die Herausforderung von 10km mit 1150hm auf sich.
Unter ca. 100 Startern erreichte unser Mountainbiker den 18. Gesamtrang mit einer spitzen Zeit von 59min.
Das sehr gut organisierte Event wurde leider durch den Starken Regen etwas getrübt.

Weiteres auf: http://www.rc-ebensee.com/

 

Werbeagentur der querdenker
 Josef Mayer Dach

Stats

Visits heute: 36
Visits gestern: 64
Visits diesen Monat: 1480
Visits gesamt: 105116
Radclub Frankenmarkt